Simulation der letzten Minuten von Flug 77 PDF Print E-mail
Written by Channing   
Monday, 04 September 2006 20:17

Die NTSB (US-amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde) hat aufgrund eines Datenveröffentlichungsantrag (FOIA) die Flugdaten aus dem Flugschreiber von Flug 77, der ins Pentagon flug, veröffentlicht.

Darauf basierend wurde folgende Flugsimulation erstellt, welches die letzten Minutes dieses Fluges in einem Video darstellt.

http://www.youtube.com/watch?v=DzR-q0ijbV0

Eine weitere Analyse der rätselhaften Daten der NTSB  ist auf der Webseite Piloten für 9/11-Wahrheit verfügbar.

"Wir haben auf Grundlage von der bisher analysierten Flugdatenrekorderinformation von der NTSB bestimt, das es unmöglich ist, dass dieses Flugzeug die Strassenlaternen umgeworfen hat.

Wir haben ein Video des ganzen Flugs aufgrund dieser Daten gemacht. Ich habe durch den ganzen Flug von Dulles aus gesessen ... bis zum Einschlag im Pentagon in Echtzeit.

Der Screenshot unten zeigt das letzte Bild von den aufgezeichneten Daten. Es endet um 09:37:44 Ortszeit (offizielle Einschlagszeit ist 09:37:45). Am rechten Rand des Bildschirm sieht man die Höhe des Flugzeugs auf dem mittleren Instrument. Es zeigt 180 Fuß (590m). Diese Höhe entspricht einem Druck von 29,92 inHg (101,4288 kPa) auf dem Höhenmesser. Der tatsächliche lokale Druck für DCA zur Einschlagszeit war 30,22 inHg (102,4458 kPa). Die Fehlerabweichung ist also 300 Fuß (91m). Dies bedeutet, dass die tatsächliche Flugzeughöhe 300 Fuß höher was, als in diesem Moment aufgezeichnet wurde. Dies bedeutet wiederum, dass die Flugzeughöhe 480 Fuß (146m) über Meereshöhe (inkl. 75 Fuß Standardfehlerabweichung entsprechend Bundesluftfahrtbestimmungen) war. Man kann die Autobahn eindeutig sehen im Screenshot direkt unter dem Flugzeug. Die Höhe (über dem Meeresspiegel) dieser Autobahn ist ca. 40 Fuß (12m) laut Google-Earth. Die Strassenlantern hätten damit mindestens 134m hoch (+/-22m) sein müssen, damit dieses Flugzeug sie hätte umwerfen können [Anm. d. Red.: waren sie aber nicht]. Man kann aber klar in dem Video sehen, dass das Flugzeug zu hoch fliegt für das offiziell herausgegebene Video mit den 5 Einzelbildern bei dem das Flugzeug den Rasen vor dem Pentagon horizontal überquert. Das heisst also, dass es einen direkten Widerspruch zwischen dem vor dem Parktor augenommen Video und den von der NTSB freigegebenen Flugzeugflugdatenrekorderinformation gibt. ... Wir haben uns an das NTSB gewandt, was den Konflikt zwischen der offiziellen Geschichte und den herausgegeben Daten betrifft. Sie weigern sich, zu kommentieren, ..."

Quelle:
http://www.911blogger.com/node/2341
http://www.911blogger.com/node/2321
http://www.democraticwarrior.com/forum/showthread.php?t=1692

Last Updated on Monday, 11 September 2006 00:41