Gerechtigkeit für Mounir! PDF Print E-mail
Written by Channing   
Tuesday, 08 September 2009 11:46
"Wir, die Unterzeichnenden, verlangen im Namen der Gerechtigkeit die Wiederaufnahme des Falles von Mounir el Motassadeq, der 2007 von einem deutschen Gericht wegen Beihilfe zu den Anschlägen vom 11. September 2001 zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt worden ist. ..."



Image
Mounir el Motassadeq


Die Beihilfe zu den Anschlägen vom 11. September ist unbestritten strafbar. Allerdings muss auch bewiesen sein, dass die vermeintlichen Täter, denen man Beihilfe geleistet hat, auch diese Tat tatsächlich begangen haben. In diesem Falle wären dies Mohamed Atta, Marwan Alshehhi und Ziad Jarrah. Es ist aber überhaupt nicht bewiesen, dass diese am 11. September beteiligt waren! Jemandem aber Beihilfe zu leisten, der gar keine Straftat begangen hat ist nicht strafbar, egal welche "Gesinnung" man hat.

Im Gerichtsverfahren trat zu diesem Punkt, nämlich der Täterschaft des 11. September, nur ein Angestellter des FBI als Zeuge vor Gericht auf. Dieser bezeugte, Dokumente im Rahmen seiner Tätigkeit gesehen zu haben, in denen diese Leute als Täter des 11. September benannt wurden. Um es nochmal klar zu sagen, dieser Beamter hat weder die Beschuldigten selber bei der Tat beobachtet noch wurden die besagten Dokumente dem Gericht vorgelegt. Somit sind dies Beweise aus zweiter oder sogar dritter Hand. Dieses gilt dann aber als Hörensagen und ist kein vor Gericht zulässiger Beweis! Somit ist dann auch die Verurteilung Mounirs nicht zulässig und dieser sitzt also unschuldig im Gefängnis.

Dass dies von der Verteidigung Mounirs nicht bereits im Gerichtsverfahren bemerkt wurde liegt wohl an der allgemeinen Medienhörigkeit und den fehlenden Mut, die offizielle Version der Ereignisse des 11. Septembers zu bezweifeln mit allen entsprechenden Konsequenzen.

Quelle (& weitere Details):
http://justiceformounir.org


weiteres:
http://www.arbeiterfotografie.com/galerie/kein-krieg/hintergrund/index-taeter-0036.html



 

Last Updated on Tuesday, 08 September 2009 15:30